Geschichten aus unserem Service-Alltag

Lügen - einfach zu durchschauen?

21 01 31 Homeschooling

Lügen am Telefon erkennen

Lügen – im persönlichen Kontakt oder per Videokonferenz lassen sie sich wegen verräterischer Körpersignale leichter enttarnen als am Telefon. Doch trotz vieler „Calls“ mit Zoom, Teams & Co. spielt das Telefon immer noch eine herausragende Rolle im Geschäftsleben. Unabhängig von der Körpersprache gibt es weitere Hinweise, die einen Lügner auch am Telefon erkennbar machen.

Ungewöhnliches Gesprächsverhalten ist auffällig

Jeder Mensch hat ein Verhaltens-Grundmuster, in dem er sich vorzugsweise bewegt. Das bezieht sich auch auf die Art und Weise, zu sprechen. Ihr Kunde redet normalerweise langsam und bedächtig in tieferer Stimmlage. Wechselt er bei einer brisanten Frage plötzlich in gequetschtes Falsett, könnte das ein Hinweis sein, dass er die Wahrheit gerade großzügig auslegt. Zumindest erkennen Sie, dass ihm das Thema unangenehm ist.

Schwallartige Reden? Fragen Sie nach

Verdächtig langatmige, detailreiche Redebeiträge sind weitere Lügen-Indiz sein. Haben Sie den Eindruck, dass jemand Sie mit sintflutartigen Ausführungen abspeisen will, haken Sie nach. Fragen Sie nach genauen Zahlen, Daten und Fakten.

Beispiel: Sie rufen aus dem Homeoffice bei einer Kollegin an und wollen sich über einen Projektstand informieren. Sie schwallt los: „Gut, dass du fragst. Ich bin dran und habe noch dazu eine richtig interessante Sache entdeckt. Dazu muss ich aber noch einiges recherchieren und möglichst auch mit Frau XY sprechen. Die kennt sich aus und ihr Input wäre ein wichtiger Beitrag zu unserem Projekt.“

Unterbrechen Sie die Litanei und fragen Sie genau nach. Was ist erledigt, was sind Pläne? Womit kennt sich Frau XY aus? Inwieweit gibt es schon Terminvereinbarungen? An den Antworten werden Sie schnell erkennen, ob die Angerufene geflunkert hat, weil sie das Vorhaben vergessen oder verschoben hat.

Lügen – wenn die Person Zeit schindet

In dieselbe Richtung geht das Wiederholen einer unangenehmen Frage, um Denk- und Antwortzeit zu gewinnen. Sie fragen: „Hast du die Aufgabe erledigt?“ Antwort: „Du möchtest wissen, ob ich die Aufgabe erledigt habe?“

Gespielte Entrüstung soll vom Lügen ablenken

Manche Menschen empören sich auch lauthals über den erlogenen Sachverhalt. Beispiel: Sie rufen bei einem säumigen Kunden an, der Ihnen einen größeren Geldbetrag schuldet. Entrüstet sagt er: „Also, wir zahlen unsere Rechnungen grundsätzlich pünktlich. Es ist ein schlechtes Geschäftsgebaren, Leute auf ihr Geld warten zu lassen.“ Die Wahrscheinlichkeit, dass er Sie damit abwimmeln möchte, ist groß.

Tipp: Vorsicht vor voreiligen Schlüssen. Es müssen immer mehrere Signale in dieselbe Richtung weisen, so wie Indizien in einem Beweisprozess.

Buchtipp: Timon Krause: Du bist Mentalist! Wer Gedanken liest, ist klar im Vorteil. 2018, Campus-Verlag.

Anschrift

vbo - Bürodienstleistungen
Christine Früh (Inhaberin)

Hermann-Schmitt-Straße 2
64572 Büttelborn

Telefon   06152 - 187 215
Telefax   06152 - 187 211

E-Mail    info@mein-vbo.de

Direktkontakt

 

vbo phone

 06152 - 187 215

 mailinfo@mein-vbo.de

 

Durch den Besuch unserer Webseiten werden Cookies erzeugt. Diese helfen uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Informationen.
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies erzeugt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.